Home Aktuelles / Ihr Kleinbad: So wird es richtig gut

Allgemein

7. Januar 2019

Ihr Kleinbad: So wird es richtig gut

(SHK) Wenn Sie ein Kleinbad renovieren wollen, stehen Sie vor besonderen Herausforderungen. DIE BADGESTALTER zeigen, worauf es ankommt, um ein kleines Bad optimal zu planen.

Ein Kleinbad mit Wow-Effekt für eine glückliche Kundin, geplant und realisiert von einem Badprofi.

Ein Kleinbad mit Wow-Effekt für eine glückliche Kundin, geplant und realisiert von einem Badprofi.

Ein Kleinbad optimal einrichten

Für das Kleinbad haben Markenhersteller spezielle Produkte entwickelt. Manche haben eine Doppelfunktionen und nützen somit den engen Raum optimal. Beispielsweise gibt es Badewannen, mit besonderen Duschzone. Sie sind am Fußende breiter geformt und bieten auch eine ausreichend große und ebene Standfläche. Spezielle Duschtrennwände werden bei Nichtgebrauch einfach an die Wand geklappt. So gibt die bodenebene Dusche ihren Platz frei, für mehr Bewegungsfreiheit vor dem Waschtisch. Dusch-Badewannen mit Tür erlauben den nahezu schwellenlosen Einstieg in die Wanne. Beim Duschen oder beim Baden ist die Tür wasserdicht verschlossen. Das ermöglicht auch im Kleinbad Duschen und Baden. Oder Sie verzichten in Ihrem Kleinbad auf die Badwanne, wenn Sie diese sowieso nur sehr selten benutzen. Eine bodenebene Dusche lässt den Raum optisch viel größer erscheinen und bietet Platz für ausgedehnten Duschgenuss. Wünschen Sie sich ein Plus an Wellness, dann können Sie die Dusche auch als Dampfbad oder Infrarotkabine aufrüsten.

In all diesen Fragen sind wir, DIE BADGESTALTER, Ihre kompetenten Ansprechpartner. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wenn Sie Ihr Kleinbad renovieren wollen. Scrollen Sie auf dieser Seite nach unten zu Kontaktformular oder klicken Sie auf eine der goldfarbenen Flächen rechts auf dieser Seite.

Der Plan zeigt, dass in diesem Kleinbad der Duschbereich auch als Bewegungsfläche vor Waschtisch und WC genutzt wird.
Der Plan zeigt, dass in diesem Kleinbad der Duschbereich auch als Bewegungsfläche vor Waschtisch und WC genutzt wird.

Platz gewinnen im Kleinbad

Wir, DIE BADGESTALTER, planen ein kleines Bad optimal. Dafür nutzen wir den Raum vielfältig. Beispielsweise bieten moderne Vorwandsysteme die Möglichkeit für zusätzlichen Stauraum. Auch Toilettenpapierhalter und WC-Bürsten lassen sich in der Wand verstecken. Badmöbel sind ein probates Mittel, um im Kleinbad Ordnung zu schaffen. Die Markenhersteller bieten genau auf die Waschtische abgestimmte Badmöbelserien. Spiegelschrank und Waschtischunterschrank benötigen keine zusätzliche Stellfläche, bieten jedoch eine Menge Platz, um die kleinen Baduntensilien aufzuräumen.

Ein Waschtischunterschrank bietet Platz für Pflegeprodukte und andere Kleinigkeiten, die im Bad gebraucht werden. Foto: Laufen
Ein Waschtischunterschrank bietet Platz für Pflegeprodukte und andere Kleinigkeiten, die im Bad gebraucht werden. Foto: Laufen

So wirkt ein kleiner Raum größer

Es gibt optische Tricks, um ein Kleinbad größer wirken zu lassen als es ist. Große Spiegel und helle Farben sind die klassischen Lösungen, um einen Raum optisch zu weiten. Wir, DIE BADGESTALTER, bieten Ihnen auch die optimale Lichtplanung an. Wir wissen: nicht jedes Licht ist zu jeder Tageszeit und für jede Nutzung optimal. Wer nachts nur die Toilette aufsucht, braucht nur ein kleines Orientierungslicht. Morgens ist helles Licht im blauen Spektrum gut zum Aufwachen, während gelbliches Licht abends beim Entspannungsbad geeignet ist.

Zurück zur Übersicht
In Kategorie Allgemein  /Bad
Für Interessenten / Hotline
Tel.: 036041 56337